Höchste Cashback-Garantie

Immer garantiert das höchste Cashback! Wir verdoppeln den Unterschied. Auf dieser Seite kannst Du Deine höchste Cashback-Garantie einfordern.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  • Die Bestellung muss über Qassa gelaufen und vom Kunden bestätigt worden sein, bevor Qassa's höchste Cashback-Garantie angewendet werden kann.
  • Das höhere Cashback der anderen Seite muss gleichzeitig mit der Transaktion gültig sein.
  • Das höhere Cashback bzw. der Ursprung davon muss mit einer gültigen URL nachgewiesen werden. Dies muss eine URL von einer Cashbackseite aus Deutschland sein.
  • Die höchste Cashback-Garantie gilt nur für Ansprüche von Cashbacksites aus Deutschland.
  • Die höchste Cashback-Garantie gilt nicht für Cashbackdeals von Webshops (wie Vodafone) selbst.
  • Die höhere Cashback-Rate muss auf der Cashbackseite sichtbar und für alle Mitglieder verfügbar sein. Die höchste Cashback-Garantie ist nicht gültig, wenn es sich um eine vorübergehende Aktion oder einen Willkommensbonus handelt. Die höhere Cashback-Rate muss mindestens 8 Tage hintereinander gültig sein.
  • Die andere Cashback-Seite muss für alle zugänglich sein. Webseiten speziell für Mitarbeiter, Sportvereinsmitglieder o.ä. sind zum Beispiel ausgeschlossen.
  • Die andere Cashbackseite muss für alle zugänglich sein. Cashbackseiten mit einer bezahlten Mitgliedschaft oder Kosten für die Auszahlung, können nicht für die höchste Cashback-Garantie verwendet werden.
  • Die andere Cashbackseite muss die Möglichkeit bieten, Verdienste auf ein Bankkonto zu überweisen.
  • Manche Cashbackseiten erhöhen Dein Startguthaben, wenn Du bis zu einem bestimmten Betrag (z.B. 50 Euro) weitersparst. Ansprüche mit dieser Art von Cashback-Webseiten gelten nicht.
  • Casinos, Wetten und kostenlose Angebote sind von der höchsten Cashback-Garantie ausgeschlossen.
  • Die höhere Cashback-Rate muss innerhalb von 72 Stunden nach Kauf eingereicht werden.
  • Qassa arbeitet mit einer "fair user policy" und behält sich das Recht vor, bei Verdacht auf Betrugsfälle ohne Angabe von Gründen Cashback-Ansprüche abzulehnen. Der Höchstbetrag ist 250,- Euro pro Anspruch und 1.000,- Euro monatlich pro Nutzer.
  • Qassa verdoppelt den Unterschied zwischen den Cashback-Raten, damit Du bei Qassa immer von dem höchsten Cashback gewährleistet bist. Zum Beispiel: Qassa bietet einen Webshop an mit 8% Cashback und ein Konkurrent bietet den gleichen Webshop mit 9% Cashback an. In diesem Fall verdoppelt Qassa den Unterschied von 1%, damit Du 10% Cashback erhältst.
  • Die höchste Cashback-Garantie gilt nicht für folgende(n) Werbekunden: Advanzia, ARAG, auxmoney, AXA Krankenversicherung, Axa Travel insurance, AXA Versicherungen, Bankofscotland, Barclaycard Kredit, Barclaycard Kredite, Barmenia Direkt, Barmenia Versicherungen, Basler Mietkaution, Clark Germany, comdirect, Credit Europe Bank, Creditplusbank, Dadirekt, DFV Versicherungen , easyCredit, fairr.de, Flatex, Friendsurance, Hanseatic Bank, HypoVereinsbank, kautionsfrei.de, Kautionskasse, Lendico, Money2Go, Money2Go Card, Monuta, netbank.de, Panel Inzicht 2016, Panel Inzicht Continu Studie, Panel Inzicht Endpage, Panel Inzicht Konsumentenforschung, Panel Inzicht Peanut Labs, Panel Inzicht Trackers, PAYANGO, payleven.de , Postbank, Santander, Savedo, Smart Markets, smartsteuer, SWK Bank, Targo, Vexcash, Viabuy, Weltsparen, WeltSparen.at, xpresscredit, Zinspilot.